Gebrauchtwagen und Neuwagen in Dortmund 
Gebrauchtwagen und Neuwagen in Dortmund

Gebrauchtwagen und Neuwagen in Dortmund

Deutschland ist ein Autoland. Das bezieht sich nicht nur auf die Anzahl an Fahrzeugen, die hier verkauft werden, sondern auch auf die Produktion. Allein acht große Autohersteller stammen aus Deutschland, in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts waren es noch wesentlich mehr. Einige Marken wurden von den größeren übernommen, andere wurden vom Markt verdrängt, weil sie nicht mehr wettbewerbsfähig waren. In anderen Ländern, insbesondere in Europa, gibt es weitaus weniger Fahrzeughersteller, in vielen sogar überhaupt keine. Aufgrund der guten Qualität und des damit einhergehenden guten Rufs der deutschen Autos sind diese auch ein Exportschlager. Aber im Laufe der Jahre drängten viele, insbesondere asiatische Automarken auch auf den deutschen Markt. Sie waren zunächst insbesondere aufgrund ihres niedrigen Preises für den deutschen Kundenkreis interessant. Häufig war aber in den ersten Jahren auch die Qualität nicht mit den deutschen Fabrikaten vergleichbar. Das führte dazu, dass viele Autofahrer die bekannten deutschen Produkte bevorzugen. Die Anzahl der asiatischen Automarken ist inzwischen schon beinahe etwas unübersichtlich geworden. Aber neben der Anzahl hat sich auch die Qualität stark verbessert. Viele ausländische Fahrzeuge stehen den deutschen in nichts mehr nach. Lediglich der Wiederverkaufspreis eines deutschen Fahrzeuges ist deutlich höher, als der eines ausländischen Fabrikats. Neben dem Preis der Fahrzeuge aus anderen Staaten spielen auch die Ausstattungspakete eine große Rolle. Während deutsche Fahrzeuge immer in einer mehr oder weniger kargen Grundausstattung angeboten werden, die dann über teure Zubehörteile individuell ausgestattet und entsprechend teuer werden, verfügen die Angebote von ausländischen Fahrzeugen in der Regel über eine relativ gute Ausstattung zum Festpreis.



Folgende Autohäuser finden Sie in unserem Branchenbuch für Dortmund:
Autohaus Grzechowiak




Weiterführende Webseiten zum Thema


(Automatische Suche nach passenden Inhalten)

In Dortmund wurde bereits eine Umweltzone eingerichtet. Wer mit seinem Kfz in die Dortmunder Umweltzone fahren möchte, benötigt hierfür eine Feinstaubplakette Dortmund. Je nach Schadstoffgruppe des Fahrzeugs wird eine Feinstaubplakette in rot, gelb oder grün zugeteilt. Manche PKW erhalten auch gar keine Umweltplakette. Die Plakette wird mit dem Fahrzeug-Kennzeichen versehen und kann auch online bestellt werden:
www.wunschkennzeichen-reservieren.de




Einen Transporter in Dortmund zu mieten kostet Zeit und Geld. Falsch! Denn mittlerweile geht alles supereinfach auf www.umzugswagen.info
www.umzugswagen.info






Zahlen & Fakten: Stadtname:
Dortmund

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Arnsberg

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
76 m ü. NN

Fläche:
280,41 km²

Einwohner:
581.308

Autokennzeichen:
DO

Vorwahl:
0231, 02304

Gemeinde-
schlüssel:

05 9 13 000



Firmenverzeichnis für Dortmund im Stadtportal für Dortmund