POL-DO: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall am Rombergpark | Pressemitteilung Polizei Dortmund 
News aus Dortmund und Umgebung

POL-DO: Fünf Verletzte und hoher Sachschaden bei Verkehrsunfall am Rombergpark | Pressemitteilung Polizei Dortmund


News DortmundDortmund (ots) - Lfd. Nr.: 1223 Bei einem Verkehrsunfall am Samstag (11.11.) gegen 18.25 Uhr in der Straße Am Rombergpark sind fünf Menschen verletzt worden. Zudem entstand hoher Sachschaden. Ersten Erkenntnissen zufolge war eine 23-Jährige aus Iserlohn mit ihrem Mercedes auf der Straße Am Rombergpark in Richtung Osten unterwegs. In Höhe der Ruhrallee wollte sie links abbiegen. Hierbei übersah sie offenbar den entgegenkommenden Dacia einer 49-jährigen Dortmunderin. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Bei dem Unfall verletzte sich die 49-Jährige schwer, die 23-Jährige verletzte sich leicht. Die zwei Kinder (beide 10) und die Jugendliche (15) im Auto der 23-Jährigen erlitten ebenfalls leichte Verletzungen. Auch sie stammen aus Iserlohn. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf rund 16.000 Euro. Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr unter den bekannten Rufnummern.
Rückfragen bitte an:



Polizei Dortmund

Dana Seketa

Telefon: 0231/132-1029

Fax: 0231-132 9733

E-Mail: pressestelle.dortmund@polizei.nrw.de

https://dortmund.polizei.nrw Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell
Themen in dieser MeldungDortmund
Quelle: http://www.presseportal.de/rss/dienststelle_4971.rss2

Zurück zur Übersicht




Zahlen & Fakten: Stadtname:
Dortmund

Bundesland:
Nordrhein-Westfalen

Regierungsbezirk:
Arnsberg

Landkreis:
Kreisfreie Stadt

Höhe:
76 m ü. NN

Fläche:
280,41 km²

Einwohner:
581.308

Autokennzeichen:
DO

Vorwahl:
0231, 02304

Gemeinde-
schlüssel:

05 9 13 000



Firmenverzeichnis für Dortmund im Stadtportal für Dortmund